Technology

INNOFAB IDEENWETTBEWERB 2019 STARTET

Die Bewerbungsphase hat begonnen. Bis zum 10.02.2019 (23:59 Uhr) können sich interessierte Studierende, Mitarbeiter*innen, Professor*innen oder Alumni mit einem oder mehreren Ideenpapieren für die Teilnahme am innofab Ideenwettbewerb bewerben.

 Der regionale Ideenwettbewerb unterstützt Studierende, Wissenschaftler*innen und Wissenschaftler der Technischen Hochschule Wildau und der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg bei der Verwirklichung und Verwertung von Ideen und bestehender Forschungsergebnisse. Zu gewinnen sind Preisgelder von insgesamt 20.000 Euro und weiterführende Coachings für die Weiterentwicklung der Geschäftsidee.

Warum sich für dich die Teilnahme am innofab Ideenwettbewerb lohnt:

  • Ihr kommt in Kontakt mit Expert*innen aus dem Netzwerk der TH Wildau und der BTU Cottbus-Senftenberg und den anderen Partner*innen und Teilnehmer*innen
  • Ihr erfahrt passende Optionen und Unterstützungsmöglichkeiten bzgl. eurer Forschungsidee.
  • Die Gewinner der innofab Bewerbungsrunde nehmen an der innofab Pitchwerkstatt teil und präsentieren ihre Idee am 08.03.2019 der Fachjury und der breiten Öffentlichkeit.
  • Wir betreuen die drei innofab Gewinner*innen auch nach dem Ideenwettbewerb und versorgen euch mit passenden Coachingangeboten.

Gesucht werden innovative Ideen aus der Wissenschaft

Neben einem neuartigen Charakter sollen die eingereichten Ideen sowohl einen regionalen als auch direkten Bezug zu Forschungsthemen aufweisen. Die Teilnahme am innofab Ideenwettbewerb ist als Einzelperson und Team möglich und beinhaltet die Abgabe eines Ideenpapiers, in dem die Teilnehmer*innen sich und ihr Vorhaben beschreiben.

Die fünf besten Einsendungen werden eingeladen, die innofab Pitchwerkstatt zu absolvieren. Hier lernen die Finalist*innen ihre Idee optimal für den öffentlichen Pitch auf der Abschlussveranstaltung des Ideenwettbewerbs zu präsentieren. Prämiert werden die besten Ideen aus der Wissenschaft am 08.03.2019 auf der innofab Messe im Zuge der Wildauer Wissenschaftswoche mit dem innofab Preis der Jury. (1. Platz: 10.000 €, 2. Platz: 7.000 €, Platz: 3.000 €)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.